Agendabeirat

Wann?

(6 mal im Jahr)
Die Sitzungstermine werden öffentlich
bekanntgegeben.
(www.chemnitz.de)


Wo?  BVZ Moritzhof,

Bahnhofstr. 53, 09111 Chemnitz

Ziel: Unterstützung und Beratung von Stadtrat und Stadtverwaltung in Sachen Nachhaltigkeit

Kontakt

Umweltzentrum Chemnitz e.V.
Henriettenstraße 5
09112 Chemnitz

 

Manfred Hastedt
kommunales UWZ, AGENDA 21
Tel.: 0371 495 26 03
E-Mail: umweltzentrum@stadt-chemnitz.de

Ingrid Kasiske, Bibliothek
Umweltbildung und -beratung
Tel.: 0371 300 000

Reiner Amme
Trägerverein Umweltzentrum
Handy: 0160 96201347

Was ist die lokale Agenda 21?

  • ein globales Umwelt- und Entwicklungsprogramm, mit dem auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, die Lösung der akuten Weltprobleme, reagiert wird    
  • setzt auf das Prinzip der nachhaltigen Entwicklung    
  • betrachtet gleichermaßen die ökologische, ökonomische und soziale Dimension   
  • fordert die Beteiligung aller gesellschaftlichen Akteure bei der Entwicklung kommunaler Handlungsprogramme

Arbeitsgruppen

AG Stadtkaffee / Faire Beschaffung

Jeder 3. Mittwoch im Monat 15:30 Uhr - Wo?: im Umweltzentrum, Henriettenstraße 5
Themen: (z.B.)  Verbindung von Stadtmarketing und fairen Handel. Sicherung von Chemnitzkaffee und Stadtschokolade mit Projektideen und Aktionen wie Teilnahme an der Fairen Woche . Erstellung von Weiterbildungsbausteinen für eine Faire Beschaffung: z.B. zu Themen: Kleidung, Papier und Büromaterial und Steine. Fair-Trade- Town- Initiative. Bürgerfilmpreis zur Nachhaltigkeit.

 

Arbeitskreis ENERGIE-Tisch

4. Mittwoch Monat 17:00 Uhr - Wo?- im Umweltzentrum, Henriettenstraße 5
Themen: (z.B.)  Energiewende, Stärkung des allgemeinen Bürgerinteresses für nachhaltige, sozial- ökologische Energieversorgung. Energiesparcheck in Chemnitz realisieren(z.B. mit Nachhall e.V. und Caritas Chemnitz). Sponsorensuche für Chemnitzer Solaratlas. Dialog mit Energieversorger vor Ort.

 

AG Mobilität

3. Dienstag 17:30 Uhr - Wo?- im Umweltzentrum, Henriettenstraße 5

Themen: (z.B.) Stärkung des Umweltverbundes, Mobilität für alle sicher. Engagement für Chemnitzer Modell auf Reichenhainer Straße mit gesicherter Baumallee. Beteiligung an der Europäischen Mobilitätswoche 2014.

 

AG Ökologie

3. Donnerstag 18 :00 Uhr - Wo? - im Umweltzentrum, Henriettenstraße 5

Themen: (z.B.) Internationaler Artenschutz mit WWF Artenschutzkoffer, Biodiversität(Projekt z.B. GEO- Tag der Artenvielfalt), Konflikt Naturschutz und Windkraftanlagen, Naturnahe Waldwirtschaft(FSC – Waldwanderungen in Referenzflächen). Kreislaufwirtschaft / Abfallwirtschaft, themenspezifische Exkursionen(u.a. „kunst- natur- landschaft“ mit Künstlerbund, BUND und Tannenberger Erzgebirgsverein) Sicherung der Baumallee an der Reiochenhainer Straße

 

AG Wertewandel

4. Dienstag 17:00 Uhr - Wo? - im Umweltzentrum, Henriettenstraße 5

Themen: (z.B.) Tierschutz(Z.B. Für einen Beschluss zur Kastrations- und Kennzeichnungspflicht von Katzen), Tierschutzangebote für Schulen; Mitarbeit in der LAG Tierschutz von Bündnis 90/Die Grünen. Jagd(Konflikt Tierschutz-Naturschutz-Jagd), Mitarbeit im Jagdbeirat; Baumschutz, Diskussion zu aktuellen ethischen Themen: wie PID, Patientenverfügung und Organspende . Essen in Grundschulen und Kitas. Asylrecht.

 

AG Eine Welt

Treffen spontan oder mit Partnerschaftsverein Chemnitz- Timbuktu. z.B. Projekt „Klimapartnerschaften: Solarstrom für Timbuktu“ Solarlampenspenden von Familien in Chemnitz für Familien in Timbuktu. Eine Lampe kostet je nach Ausführung ca.40 Euro oder 70 Euro. Hintergrund: Noch immer haben viele Menschen in Timbuktu keinen Stromanschluss, Dabei ist es ein elementares Grundbedürfnis von Menschen für die Abend-und Nachtstunden über gesundes, preiswertes Licht zu verfügen, statt über Licht von Petroleumlampen oder offenem Feuer mit den bekannten Nebenwirkungen für Gesundheit und Umwelt.

 

Netzwerk Grundeinkommen Chemnitz(NWGE)

4. Donnerstag 19:00 Uhr - Wo? - im Umweltzentrum, Henriettenstraße 5

Themen: (z.B.) Für mehr Würde: Existenz sichern und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben garantieren. Informationen zu einem Bedingungslosen Grundeinkommen (für Europa).

„Runder Tisch für demokratisches Engagement im Stadtteil“: Unterstützung der Initiative.

 

Tauschkreis Chemnitz

Schon seit Wochen liegt mahnend die unerledigte Steuererklärung auf dem Schreibtisch, aber man tut sich einfach schwer damit. Gut, wenn man jemand hätte, der einem diese Arbeit einfach abnehmen könnte - für eine Gegenleistung natürlich. Was dem einen eine Steuererklärung, ist dem anderen eine Hilfe fürs Auto, Garten, ein Berg Bügelwäsche oder Hilfe in Computerangelegenheiten. Wer in seinem Freundeskreis oder in der Nachbarschaft niemand kennt, der helfen kann, für den ist der Talente-Tauschkreis Chemnitz HuT, der richtige Ansprechpartner: Rat und Tat = Geld gespart!

Nach oben