Kontakt

Umweltzentrum Chemnitz e.V.
Henriettenstraße 5
09112 Chemnitz

 

Kommunales Umweltzentrum, Agendaprozess
Melanie Hartwig
Tel.: 0371 495 26 03
E-Mail: umweltzentrum@stadt-chemnitz.de

Umweltbibliothek, -bildung und -beratung
Ingrid Kasiske
Tel.: 0371 300 000

Vorstand Trägerverein Umweltzentrum
E-Mail: vorstand-umweltzentrum@gmx.de
Handy: 0160 96201347

Aktuelles

Vernissage Landesausstellung "Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Sachsen"

Am Mittwoch, den 15. September 2021 um 15:00 Uhr wird die Sächsische Landesausstellung Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) digital eröffnet. Sie sind herzlich eingeladen die erste virtuelle Ausstellung sowie die Eröffnung...[mehr]


Neue Bücher in der Umweltbibliothek

Die  Umweltbibliothek hat wieder neuen Lesestoff für Sie. Zutritt bitte mit Mund-Nasenschutz. Vielen Dank! [mehr]


GEO-Tag der Natur 2020

Samstag 12.09.2020 von 9 bis 12 Uhr im Wasserwerkspark Altchemnitz[mehr]


Fachtag BNE

08.09.2020, 10 - 14 Uhr, Onlineveranstaltung[mehr]


kollegiales Coaching 2020 für Vereine und Initiativen

Das Coachingprogramm wird von RENN.mitte in Kooperation mit u.a. dem Umweltzentrum organisiert und durchgeführt oder findet als Online- oder Präsenzseminar statt. In allen Coachings stellen wir Bezüge zu den Globalen...[mehr]


kollegiales Coaching für Vereine und Initiativen Nr. 4

Zur Mitwirkung begeistern – Kollegiale Beratung zu Mitgliedergewinnung und -aktivierung 13.11.2019, 13-17 Uhr Organisationen und Projekte leben von ihren Mitstreiter*innen. Oftlastet ein Großteil der anfallenden Tätigkeiten auf...[mehr]


Bildung für nachhaltige Entwicklung

Einladung zur Ausstellung bis 28.05.2019 und Veranstaltung am 28.05. um 16:30 Uhr[mehr]


Coachingprogramm für Vereine und Initiativen

Alle Veranstaltungen finden in der Zeit von 13:00 – 17:00 Uhr am Umweltzentrum statt. Anmeldung über: https://t1p.de/fn9a Als David gegen Goliath bestehen – Lobbyarbeit fürThemen der nachhaltigen...[mehr]


Workshopreihe zum Stadtgrün 2019

17.01. Gemeinschaftsgärten in Chemnitz Ziel des ersten Workshops ist es, die Zusammenarbeit von Gemeinschaftsgarten-Initiativen mit der Stadtverwaltung bei Praxis und Initiierung zu stärken.